Texte gestrickt: Buchbesprechungen über Mode und Handarbeiten

Ideen mit der Strickgabel

Sie stapeln sich überall zwischen Häkelnadeln und Maschenproben in meinem Kreativzimmer: meine gesammelten Bücher über Stricken, Häkeln, Nähen, Mode und DIY-Handarbeitshacks. Beim alphabetischen Einsortieren in meine Regale kam mir die Idee andere Interessierte an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Gerne mochte ich auch über meinen aus ihnen gezogenen Nutzen für mein Fashion-Label berichten. Doch wie könnte ich das denn am einfachsten anstellen?

Sekunden später lag mir die Antwort auf der Zunge: Ich schreibe einfach Rezensionen über ausgewählte Bücher. Über die, die mir den meisten Fortschritt gebracht habe und die, die mich und meine Fähigkeiten weiter entwickelt haben. Die Reihenfolge versuche ich möglichst chronologisch so wie ich damals angefangen habe: Stricken und Häkeln konnte ich bereits. Aber das Nähen war schon so lange her, dass ich meine Kenntnisse dringend auffrischen musste, bevor ich mich an die Gründung meines Labeln machen konnte. Hier weiter lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s